Suche
  Kategorien
  Verlage
  Mehr über...
  
  Neue Artikel: [Mehr]
Fr. Kapp: Der Soldatenhandel deutscher Fürsten nach Amerika
Art.Nr.: 9783939102809
Ein Beitrag zur Kulturgeschichte des achzehnten Jahrhunderts. Nachdruck (Reprint) der Ausgabe von 1874.

Besseren Sold, reiche Beute und rotes Gold versprachen die Werber den Männern, die von Deutschland aus für England in den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zogen und ziehen mußten. Ganze Armeen wurden von einigen deutschen Landesfürsten verkauft und ins sagenhafte Amerika verschifft. Sie lieferten England alles, was nur aufzutreiben war und machten daraus einen einträglichen Handel. Was aus den Menschen wurde, kümmerte die Hoheiten nicht. Sie schickten ganz junge, alte oder gar kranke Männer als Söldner nach Amerika. Von den verkauften 19.000 Hessen kamen nur die Hälfte wieder in die Heimat zurück. Nur wenige sind im Kampf gefallen, dagegen 4.000 Mann an Krankheiten wie Ruhr und Typhus oder Erfrierung gestorben und 3.000 freiwillig in Amerika geblieben. Sachkundig, eindrucksvoll und auch empört beschreibt Autor Friedrich Kapp die Zustände des Menschenhandels, der vielen Herrschern des 18. Jahrhunderts dringend benötigte Einkünfte sicherte. Ein seltenes und frühes Zeugnis über die einträglichen Geschäfte des Adels mit der Ware Mensch.

Hardcovereinband im Standardbuchformat mit 259 Seiten.
Neubuch aus dem Melchior Verlag Wolfenbüttel, 2006.

Gewicht: 360 Gramm
Statt 19,95 EUR
Nur 12,50 EUR

incl. 7 % UST zzgl.
Fr. Kapp: Der Soldatenhandel deutscher Fürsten nach Amerika







Lieferzeit:
1-4 Tage (auf Lager)1-4 Tage (auf Lager)

Merkzettel

Diesen Artikel haben wir am Sonntag, 06. Mai 2007 in unseren Katalog aufgenommen.
  Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
  Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
  Zahlungsarten
  Trusted Shops
  Zuletzt angesehen
Planmappe: Uboottyp VII C
Planmappe: Uboottyp VII C
39,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Mehr auf Ihrer privaten Seite
Marine
 template (grundlage) realized © by xtc-services.ch