Suche
  Kategorien
  Verlage
  Mehr über...
  
  Neue Artikel: [Mehr]
Endstation Algerien: Schweizer Fremdenlegionäre
Art.Nr.: 9783952245699
Autor: Vincenz Oertle

Dreizehn Lebensbilder der 1950er Jahre.

Noch Mitte der 1950er-Jahre dienten gegen 2000, vielfach minderjährige Schweizer in der 1831 durch Bürger-König Louis Philippe gegründeten französischen Fremdenlegion. Hinter dem Eintritt in die als Speerspitze zur Durchsetzung einer mittlerweile überholten Kolonialpolitik in Verruf geratene Truppe stand zumeist Problemflucht. Auslöser waren das miese Leben als Scheidungswaise, unehelich Geborener oder Verdingter, eine verkrachte Ehe, ein Schuldenberg, Arbeitslosigkeit, eine enttäuschte Jugendliebe... Und zur Hälfte: kriminelle Vergehen aller Art. Die oft unter einem Pseudonym abtauchenden Bewerber erwartete knüppelharte Ausbildung, hirntötender Kasernentrott, brutale Strafen und skrupelloses Verheizen im Kampf gegen vietnamesische und algerische Freiheitsbewegungen. Desertion oder Selbstmord waren daher keine Seltenheit. Und die Heimkehrer hatten sich gemäss Artikel 94 des Militärstrafgesetzes vor einem Divisionsgericht zu verantworten.

Hardcovereinband im Standardbuchformat mit 354 Seiten und vielen Abbildungen.
Neubuch aus der Druckerei Appenzeller Volksfreund, 2010, 2., erweiterte Auflage.

Gewicht: 780 Gramm
30,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Endstation Algerien: Schweizer Fremdenlegionäre

Endstation Algerien: Schweizer Fremdenlegionäre

Endstation Algerien: Schweizer Fremdenlegionäre



Lieferzeit:
1-4 Tage (auf Lager)1-4 Tage (auf Lager)

Merkzettel

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 18. Juli 2012 in unseren Katalog aufgenommen.
  Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
  Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?
  Zahlungsarten
  Trusted Shops
 template (grundlage) realized © by xtc-services.ch