SUCHE

KATEGORIEN

VERLAGE

MEHR ÜBER...

DAS-FREIZEITBUCH.DE

www.Das-Freizeitbuch.de
Fahrzeugreparatur-Bücher & Ratgeber für Haus und Hobby:
www.Das-Freizeitbuch.de

NEUE ARTIKEL

Die Schlachten am Isonzo, Teil 2: 1917-1918

Die Schlachten am Isonzo, Teil 2: 1917-1918

Zoom Bild vergrößern

16,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:1-4 Tage (auf Lager) 1-4 Tage (auf Lager)

Art.Nr.: 9783803500977
Gewicht: 1.040 kg
Verlag: Flechsig Verlag
Mehr Artikel von: Flechsig Verlag

Artikeldatenblatt drucken
 
Autor: Roland Kaltenegger

Österreich-Ungarns letzter Sieg vor dem Untergang der Donaumonarchie.

Bis zum Herbst 1917 waren die Italiener insgesamt elf Mal zum Großangriff am Isonzo angetreten, um einerseits die Hafenstadt Triest und dessen Hinterland, die Halbinsel Istrien, in die Hand zu bekommen, um andererseits durch das Kanaltal nach Österreich-Ungarn bis nach Kärnten mit Stoßrichtung Wien vorzudringen. Aber jeder dieser Großangriffe konnte unter einer letzten gewaltigen Kraftanstrengung von den k. u. k. Truppen abgeschlagen werden, sodass die Verteidiger schließlich ohne ausreichenden Nachschub und Reserven erschöpft und ausgeblutet im Karst und in ihren Hochgebirgsstellungen in den Julischen Alpen ausharrten, als die Italiener zu einer alles entscheidenden Offensive rüsteten. In dieser Stunde der Not kam der deutsche Bundesgenosse zur Hilfe und rückte mit der 14. Armee sowie im Gebirgskrieg in den Dolomiten und Karpaten bewährten Truppen heran, um den Italienern durch eine Gegenoffensive zwischen Flitsch und Tolmein zuvorzukommen.

Bereits einen Tag nach Angriffsbeginn waren am 25. Oktober 1917 alle gegnerischen Schlüsselstellungen an der Isonzofront in der Hand der Mittelmächte. Die Italiener zogen sich, in die Flucht geschlagen und kaum noch einen nennenswerten Widerstand leistend, über den Tagliamento bis zur Piave zurück, wo sie mit Unterstützung der Franzosen und Amerikaner eine neue Front aufbauten, da die Mittelmächte nicht energisch genug nachstießen. Die 12. lsonzoschlacht, die als "Wunder von Karfreit" in die Kriegsgeschichte eingegangen ist, war Österreich-Ungarns letzter Sieg vor dem Untergang der Donaumonarchie, der zunächst durch die gescheiterte Piaveschlacht der k. u. k. Armee ohne deutsche Unterstützung im Kriegsjahr 1918 und die erfolgreiche italienische Gegenoffensive eingeleitet wurde. Darüber berichtet der 2. Teil dieses umfangreichen Werkes über "Die Schlachten am Isonzo".

Inhalt:
  • Vierter Teil: Kriegsjahr 1917:
  • Die allgemeine militärpolitische Lage
  • Die 10. Isonzoschlacht
  • Die 11. Isonzoschlacht
  • Deutsch-österreichische Konsultationen
  • Operative Planungen zur 12. Isonzoschlacht
  • Täuschungsmanöver in Südtirol und Kärnten
  • Aufmarsch und Gliederung zur 12. Isonzoschlacht
  • Die Durchbruchsschlacht zwischen Flitsch und Tolmein
  • Der Durchbruch bei Karfreit
  • Die Erstürmung des Kolovratrückens
  • Die Eroberung des Monte Matajur
  • Die Erstürmung der Jeza
  • Der Durchbruch in die Ebene von Friaul
  • Ernest Hemingway als Sanitäter an der Isonzofront
  • Die Verfolgung zum Tagliamento
  • Vom Tagliamento zur Piave
  • Die Kämpfe um das Monte-Grappa-Massiv
  • Gebirgskrieg in den Venetianischen Voralpen
  • Abschließende Betrachtungen zur 12. Isonzoschlacht
  • Fünfter Teil: Kriegsjahr 1918:
  • Die allgemeine militärpolitische Lage
  • Die Lage Österreich-Ungarns im Frühjahr 1918
  • Die gescheiterte Piaveschlacht der k. u. k. Armee
  • Die erfolgreiche italienische Gegenoffensive
  • Der Untergang der Habsburger Donaumonarchie
  • Epilog
  • Anmerkungen
Hardcovereinband im Standardbuchformat mit 349 Seiten und vielen Abbildungen.
Neubuch aus dem Flechsig Verlagshaus Würzburg, 2018.

Gewicht: 1040 Gramm
Die Schlachten am Isonzo, Teil 2: 1917-1918Die Schlachten am Isonzo, Teil 2: 1917-1918

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Im Panzer - Ich habe überlebt

Im Panzer - Ich habe überlebt


Autor: Armin Böttger

Stationen und Impressionen des Lebensweges eines Panzersoldaten der deutschen Wehrmacht.

Hardcovereinband im Standardbuchformat, 350 Seiten und zahlreichen (teils farbigen) Abbildungen.
Neubuch aus dem Flechsig Verlagshaus Würzburg, 2010, 3. überarbeitete und erweiterte Auflage.

Gewicht: 1070 Gramm19,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Franz Kurowski: Fallschirmpanzerkorps Hermann Göring

Franz Kurowski: Fallschirmpanzerkorps "Hermann Göring"


Von der Polizeigruppe z.b.V. "Wecke" zum Fallschirmpanzerkorps.

Hardcovereinband im Standardbuchformat mit 502 Seiten und vielen Abbildungen.
Neubuch aus dem Flechsig Verlagshaus Würzburg, 2007.

Gewicht: 1840 Gramm14,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Die Todesinseln des Ionischen Meeres

Die Todesinseln des Ionischen Meeres


Autor: Roland Kaltenegger

Das Drama von Korfu und Kefalonie in Dokumenten und Zeitzeugenberichten 1943-1944.

Hardcovereinband im Standardbuchformat mit 370 Seiten und zahlreichen Abbildungen.
Neubuch aus dem Flechsig Verlagshaus Würzburg, 2015.

Gewicht: 1100 Gramm16,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

MERKZETTEL

Ihr Merkzettel ist leer.

WILLKOMMEN ZURÜCK!