SUCHE

KATEGORIEN

VERLAGE

MEHR ÜBER...

DAS-FREIZEITBUCH.DE

www.Das-Freizeitbuch.de
Fahrzeugreparatur-Bücher & Ratgeber für Haus und Hobby:
www.Das-Freizeitbuch.de

NEUE ARTIKEL

Mercedes-Benz W 123

Mercedes-Benz W 123
16,95 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Stalingrad

Stalingrad

Zoom Bild vergrößern

24,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:1-4 Tage (auf Lager) 1-4 Tage (auf Lager)

Art.Nr.: 9783954980093
Gewicht: 2.060 kg
Verlag: Diverse
Mehr Artikel von: Diverse

Artikeldatenblatt drucken
 
Herausgeber: Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

In Stalingrad fand eine der bekanntesten Schlachten des Zweiten Weltkrieges statt. Der Name wurde zum Begriff - nicht nur Deutschland und Russland, sondern in der ganzen Welt. Je nach historischer Perspektive steht er für den Wendepunkt des Krieges für das Scheitern eines Unrechtssystems, für zehntausendfachen Tod, für militärischen Triumph und militärische Niederlage. Der Katalog erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr. In 15 Essays und mit zahlreichen zuvor noch nie in Deutschland gezeigten Exponaten wird auf die Bedeutung der Schlacht für den Kriegsverlauf, für individuelle Lebensläufe von Soldaten auf beiden Seiten und von Zivilisten sowie auf das kollektive Bewusstsein der betroffenen Völker eingegangen. Nicht zuletzt geht es auch um die Rolle Stalingrads als Medienereignis - und um die Mythen, die den Blick auf die historische Wirklichkeit versperren. Übergeordnete Erzähllinien zu strategischen und wirtschaftlichen Planungen werden mit vielen militärtechnischen Artefakten ergänzt, deren Wahrnehmung und tatsächliche militärische Bedeutung eigens in den Blick genommen werden.

Inhalt:
  • Jens Wehner: Stalingrad
  • Magnus Pahl: Die militärischen Operationen - vor und während der Schlacht
  • Jens Ebert: Jeder Brief ist ein Geschenk - Deutsche Feldpost von der Wolga
  • Matthias Uhl: "Sagen Sie die Wahrheit" - an der Schlacht beteiligte Wehrmachtsoffiziere in der Hand der sowjetischen Geheimdienste
  • Jochen Hellbeck: Eine Schlacht - zwei Erinnerungen
  • Carmen Scheide: Frauen bei den Luftstreitkräften der Roten Armee
  • Richard Overy: Stalingrad und seine Wahrnehmung bei den Westalliierten
  • Jörg Morré: Nationalkomitee Freies Deutschland - Die Konsequenz aus Stalingrad
  • Thomas Vogel: Die Schlacht und das Scheitern der Verbündeten an Don und Wolga
  • Torsten Diedrich: Friedrich Paulus' Trauma Stalingrad
  • Matthias Rogg: Seelsorge und Leibsorge - Das Geheimnis der Madonna von Stalingrad
  • Gorch Pieken: Wie sächsisch war die 6. Armee
  • Lutz Kirchner: Rumänische Truppen im Kampf in und um Stalingrad
  • Jan Kindler: Die Schlacht um Stalingrad im Film
  • Emanuel Debruyne: Stalingrad in Belgien und in Frankreich
  • Alexander Kluge: Zwei Geschichten über Stalingrad
  • Katja Protte: Stalingrad ist nur ein Beispiel - Otto Hermanns Kriegszyklus zwischen Kunst und Politik
  • Elke Scherstjanoi: Die sowjetische Feldpost
  • Katalogteil:
  • Fall Blau - Die 6 Armee und der Vormarsch
  • Stalingrad als Falle - Die 6. Armee im Stadtkampf / Die Rote Armee im Straßenkampf
  • Die Einkesselung der 6. Arme
  • Kessel Niederlage und die Folgen
  • Stalingrad nach dem Krieg
  • Formen der Musealisierung
  • Anhang
Hardcovereinband im Großformat mit 403 Seiten und zahlreichen (teils farbigen) Abbildungen.
Neubuch aus dem Sandstein Verlag Dresden, 2012.

Gewicht: 2060 Gramm
StalingradStalingrad

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

MERKZETTEL

Ihr Merkzettel ist leer.

WILLKOMMEN ZURÜCK!

Trusted Shops