SUCHE

KATEGORIEN

VERLAGE

MEHR ÜBER...

DAS-FREIZEITBUCH.DE

www.Das-Freizeitbuch.de
Fahrzeugreparatur-Bücher & Ratgeber für Haus und Hobby:
www.Das-Freizeitbuch.de

NEUE ARTIKEL

Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-44

Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-44

Zoom Bild vergrößern

38,50 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:1-4 Tage (auf Lager) 1-4 Tage (auf Lager)

Art.Nr.: 9783869330921
Gewicht: 1.340 kg
Verlag: Helios Verlagsgesellschaft
Mehr Artikel von: Helios Verlagsgesellschaft

Artikeldatenblatt drucken
 
Autoren: Hans Sakkers & Marc Machielse

Aus Sicht der schweren deutschen Marinebatterie Großer Kurführst, Todt, Prinz Heinrich, Friedrich August, Lindemann und der Heeres-Eisenbahnartillerie.

Folgt man von Calais aus der Küstenstraße Richtung Boulogne sur Mer und sieht dann die englische Küste, so kann man sich unschwer vorstellen, wie strategisch wichtig diese Wasserstraße für die Anrainerstaaten insbesondere aber für England ist. Das Tor zu West-Europa auf dem Seewege schlechthin. Die Bunker und Ruinen entlang dieser Küste konfrontieren die Menschen mit der jüngsten Vergangenheit; u.a. mit vier Jahre andauernden Artilleriegefechten um die Beherrschung des Ärmelkanals. Wie wurde dieser Artilleriekampf geführt? Zunächst ist festzustellen, dass man bei der Betrachtung der schweren Marineseezielbatterien im Pas de Calais heute wie damals der Faszination über Größe und Ausmaß der Anlagen und der großkalibrigen Artillerie unterliegt. Exakt das, was bereits während des 2. Weltkrieges durch Goebbels Propaganda erreicht werden sollte, nämlich die deutsche Seite an die Größe und Stärke des Atlantikwalls glauben zu lassen und den Gegner die Unmöglichkeit dessen Überwindung vor Augen zu führen. In der Literatur über den Atlantikwall wurde ausführlich über Standorte, Ausbaustärke der Bauwerke und Gliederung der eingesetzten Truppen geschrieben. Über den Einsatz insbesondere der Fernkampfartillerie am Pas de Calais findet sich dagegen wenig. Dieses Buch macht den Versuch, diesen Aspekt des Atlantikwalles näher zu beleuchten. Im Einzelnen werden untersucht: Der Aufbau der Batterien. Das Duell mit der englischen Artillerie, sowie der Einsatz gegen den feindlichen Schiffsverkehr in der Straße von Dover.

Hardcovereinband im Großformat mit 233 Seiten und zahlreichen Abbildungen.
Neubuch aus der Helios Verlagsgesellschaft, 2013.

Gewicht: 1340 Gramm
Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-44Artillerieduell der Fernkampfgeschütze am Pas de Calais 1940-44

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Die Reichsadler: Dokumentation über die Einsätze-Me 110 & He 162

Die Reichsadler: Dokumentation über die Einsätze-Me 110 & He 162


Autor: Wolfgang Wollenweber

Hardcovereinband im Großformat mit 188 Seiten und vielen Abbildungen.
Neubuch aus der Helios Verlagsgesellschaft, 2012.

Gewicht: 1150 Gramm38,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Anmerkungen zum alliierten Bombenkrieg

Anmerkungen zum alliierten Bombenkrieg


Autor: Rudolf Schaefer

Hardcovereinband mit 242 Seiten und einigen Abbildungen im Standardbuchformat.
Neubuch aus dem Scherzer Militaer-Verlag, 2012, 1. Auflage.

Gewicht: 650 Gramm38,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Chronik Geheimgeschwader KG 200

Chronik Geheimgeschwader KG 200


Autor: Peter Wilhelm Stahl

Hardcovereinband im Standardbuchformat mit 300 Seiten und vielen Abbildungen.
Neubuch aus dem Motorbuch-Verlag, 2014, 1. Auflage der Spezialausgabe.

Gewicht: 760 Gramm14,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

MERKZETTEL

Ihr Merkzettel ist leer.

WILLKOMMEN ZURÜCK!

Trusted Shops