Wir versenden Europaweit! Leider kein weltweiter Versand möglich.

We ship Europe-wide! Unfortunately no worldwide shipping possible.

SUCHE

KATEGORIEN

VERLAGE

MEHR ÜBER...

DAS-FREIZEITBUCH.DE

www.Das-Freizeitbuch.de
Fahrzeugreparatur-Bücher & Ratgeber für Haus und Hobby:
www.Das-Freizeitbuch.de

NEUE ARTIKEL

Chronik der Deutschen Luftwaffe

Chronik der Deutschen Luftwaffe
13,50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Napoleons Kampf um die Elb-Linie 1813 - Die operative Entwicklung zur Schlacht bei Leipzig

Napoleons Kampf um die Elb-Linie 1813 - Die operative Entwicklung zur Schlacht bei Leipzig

Zoom Bild vergrößern

39,95 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit:5-10 Tage (wird nachbestellt) 5-10 Tage (wird nachbestellt)

Art.Nr.: 9783963600371
Gewicht: 1.260 kg
Verlag: Zeughaus Verlag
Mehr Artikel von: Zeughaus Verlag

Artikeldatenblatt drucken
 
Autor: Wolfgang Handrick
 
Die "Völkerschlacht" bei Leipzig - bei ihr handelt es sich um ein historisches Ereignis, das selbst bei denen, die für Geschichte wenig Interesse aufbringen, einen Begriff darstellt. Weniger ist aber in Erinnerung, dass diese Schlacht den Schlusspunkt jenes Kampfes bedeutet, den Kaiser Napoleon I. mehr als neun Monate um den Erhalt seiner Verteidigungsstellung führte. Er selbst bezeichnete diese als "Elb-Linie". Der Verlauf der Elbe bildet eine natürliche Barriere, die dem Imperator die Chance bot, seinen Gegnern Russland, Preußen und Österreich Widerstand entgegen zu setzen und damit den Krieg von der Grenze Frankreichs fernzuhalten. Gleichzeitig sicherte sie ihm aber auch den Erhalt des "Rheinbundes", der ihm außer Soldaten auch noch dringend benötigte, finanzielle wie materielle Mittel zur Verfügung stellte. Um den Erhalt dieser Linie hatte der Imperator insgesamt sieben große Schlachten geführt, daneben eine Vielzahl an Gefechten und Scharmützeln. Seine Kontrahenten hatten sich bemüht, diese Verteidigungslinie zu durchbrechen, um ihn gemeinsam mit zahlenmäßig überlegenen Kräften einzukreisen und zu Fall zu bringen.
Der vorliegenden Arbeit ist es das Anliegen des Autors, dieses historische Geschehen wiederzugeben - und zwar bis zum Zeitpunkt des endgültigen Zusammenbruchs der französischen Defensiv-Linie längs der Elbe.

Inhalt:
  • Vorwort
  • Die politische Lage im Frühjahr 1813
  • Die Rüstungsmaßnahmen zum Frühjahrsfeldzug 1813
  • Feldzugsbeginn - der Vorstoß der Verbündeten über die Elbe
  • Die erste Schlacht - Großgörschen (2. Mai 1813)
  • Der alliierte Rückzug über die Elbe zur Spree
  • Die verfehlte Entscheidung - Bautzen (20./21. Mai 1813)
  • Rückzug nach Schlesien und Waffenstillstand
  • Der Waffenstillstand - die diplomatischen und militärischen Aktivitäten
  • Großbeeren - die erste Schlacht vor Berlin
  • Dresden - Napoleons Sieg im Spätsommerfeldzug 1813
  • Kulm - das absolute Desaster
  • Katzbach und die Folgen - das schlesische Fiasko vDennewitz - der zweite Vorstoß nach Berlin
  • Napoleons erfolglose Operationen im September 1813
  • Der Zusammenbruch der EIb-Front
  • Gesamtanalyse
Hardcovereinband mit Schutzumschlag im Standardbuchformat, 410 Seiten und wenigen Abbildungen.
Neubuch aus dem Zeughaus Verlag, 2020.

Gewicht: 1260 Gramm
Napoleons Kampf um die Elb-Linie 1813 - Die operative Entwicklung zur Schlacht bei Leipzig

WARENKORB

Ihr Warenkorb ist leer.

MERKZETTEL

Ihr Merkzettel ist leer.

WILLKOMMEN ZURÜCK!

Trusted Shops